Inspiration

Erkennbar? Nach der Arbeit finden Sie nicht die Zeit, ausgiebig zu kochen? Oder Sie erhalten Gäste später und möchten sie mit einem Originalrezept überraschen.

Tun Sie „loco“ und kombinieren Sie unsere Produkte mit einem Stück Fleisch, Fisch oder sogar Obst. Auf diese Weise gewährleisten Sie eine vollständige und ausgewogene Mahlzeit mit einer „persönlichen Note“.

Entdecken Sie das Rezept bestekje
Festliche Häppchen
4 pers

Häppchen mit Carpaccio
Die Trüffelmayonnaise zubereiten, indem Sie einige Tropfen Trüffelöl in die Mayonnaise geben. Einen Wrap mit einem Esslöffel Trüffelmayonnaise bestreichen. Den Wrap mit dem Rucola belegen. Darauf das Carpaccio anrichten, mit Parmesansplittern bestreuen und mit Pfeffer würzen. Fest in Aluminiumfolie einrollen und im Kühlschrank ruhen lassen.

Häppchen mit Räucherlachs
Den Wrap mit einem Esslöffel Sahnekäse bestreichen. Mit fein gehacktem Schnittlauch bestreuen. Je nach Geschmack mit Pfeffer und Salz würzen. Den Räucherlachs darauf anrichten. Fest aufrollen und im Kühlschrank ruhen lassen.

Häppchen mit Ziegenkäse, Zucchini und Granatapfel
Die Zucchini in lange dünne Streifen schneiden. Mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Pfeffer und Salz würzen. Die Zucchini ganz kurz in einer heißen Grillpfanne grillen und abkühlen lassen.
Den Granatapfel halbieren und mit einem Holzlöffel auf die Schale klopfen, um die Kerne herauszuholen. Den Wrap mit einem Esslöffel frischem Ziegenkäse bestreichen, den Rucola darauf verteilen und die Zucchinistreifen auflegen.
Fest aufrollen und im Kühlschrank ruhen lassen.

Die Wraps aus dem Kühlschrank nehmen, die Enden entfernen und die Wraps in Stücke schneiden und garnieren. 

Häppchen mit Carpaccio 100g Carpaccio (dünn geschnittenes rohes Rinderfilet) Geröstete Pinienkerne 1 EL Parmesansplitter 2 EL Mayonnaise Trüffelöl Rucola Häppchen mit Räucherlachs 100 g Räucherlachs 2 EL Sahnekäse Schnittlauch und/oder Dille Häppchen mit Ziegenkäse 2 EL frischer Ziegenkäse 1 Zucchini 1 Granatapfel Handvoll Rucola 4 Poco Loco-Wraps
Entdecken Sie das Rezept bestekje
Enchilada suiza mit Huhn und Salsa verde
4 pers

Mit der Salsa verde beginnen:
Den Ofen auf 180° erwärmen.
2 grüne Paprika, 2 Zwiebeln, 2 grüne Chilis und Knoblauch in grobe Stücken schneiden. Das Gemüse auf ein Backblech geben, mit Oregano bestreuen und mit Olivenöl beträufeln. Mischen, bis der Oregano und das Olivenöl gut über das Gemüse verteilt sind. Das Gemüse 15 bis 20 Minuten lang im Ofen braten. Das Gemüse zu einer Sauce mixen, gemeinsam mit dem Cottage Cheese, grob gehacktem Koriander, den Jalapenos, 4 Esslöffeln Olivenöl und dem Saft einer halben Limone.

Zubereitung der Enchiladas
Das Huhn, die restlichen Paprika und die Aubergine in Streifen schneiden und in etwas Olivenöl braten, bis das Huhn gar ist. Mit den Poco Loco Fajita-Gewürzmischung bestreuen und mit 6 Löffeln Salsa verde mischen.
Die Unterseite der Auflaufform mit Salsa verde bedecken. Etwas Sauce aufheben.
Etwas Füllung in die Mitte einer Tortilla legen und die Tortilla zusammenrollen. Mit den restlichen Tortillas wiederholen und alle in die Auflaufform geben.
Die Enchiladas mit der restlichen Sauce bestreichen und mit Cheddar bestreuen.

10 Minuten lang bei 180°C gratinieren.

300 g Hähnchenfilet 3 grüne Paprika 2 grüne Chili 4 Zwiebeln 1 Aubergine 3 Knoblauchzehen 1 Limone 1 Bund frischer Koriander 1 Esslöffel getrockneter Oregano 200g geriebener Cheddar-Käse 4 Esslöffel Cottage Cheese Olivenöl 1 Esslöffel Poco Loco-Jalapenos 1 Beutel Poco Loco Fajita-Gewürzmischung 8 Poco Loco Maistortillas
Entdecken Sie das Rezept bestekje
Sommerliche Tacos mit Scampi und Mangosalsa
4 pers

Die Mango in Würfel schneiden. Die Schalotte fein schneiden. Den Koriander fein schneiden (einige Zweige zum Servieren zur Seite stellen). Alles mit etwas Limonensaft mischen und nach Geschmack mit Salz würzen. Eventuell einige Scheiben Chili dazugeben.

Den Paprika in Streifen, die Zwiebel in Ringe und die Chilischoten sehr fein schneiden.

Die Scampi kurz in etwas Olivenöl anbraten und mit 1 Esslöffel Kräutermischung würzen. Die Scampi aus der Pfanne nehmen.

Jetzt das Gemüse in etwas Olivenöl braten und mit der restlichen Kräutermischung bestreuen. 1/2 Limone auspressen und den Saft zum Gemüse geben. Jetzt auch die Scampi wieder dazugeben und mischen. Den Herd abschalten.

Die Gorditas gemäß den Angaben auf der Verpackung erwärmen. Etwas Gemüse und einige Scampi auf eine Gordita geben und mit der Mangosalsa, frischem Koriander, Sauerrahm und einigen Limonenspalten servieren.

400g Scampi, aufgetaut, geschält und ohne Darmkanal 1 Zwiebel 1 Schalotte 3 Paprika 1 Chilischote 1 Knoblauchzehe 2 Limonen 1/2 Mango Frischer Koriander Olivenöl Sauerrahm 1 Beutel Poco Loco Fajitakräuter 1 Beutel Poco Loco Gorditas (soft tacos)
Entdecken Sie das Rezept bestekje
Crab cake tacos
4 pers

Die Surimi-Sticks und den Weißfisch fein hacken, die feingehackte Paprika und Zwiebel hinzufügen und mit den Eiern und der Sahne gründlich verrühren. Abschmecken mit gepresstem Knoblauch, Paprikapulver, Pfeffer und Salz. Das Mehl mit der Mischung verrühren und feingehackten frischen Koriander hinzufügen.

Öl oder Butter in einer Pfanne erhitzen, einen Esslöffel der Mischung in der Pfanne goldbraun backen. Es können mehrere Krebsküchlein gleichzeitig gebacken werden. Anschließend die Küchlein 10 Minuten im Ofen auf 200°C backen. Die Taco Shells den Anweisungen auf der Verpackung entsprechend im Ofen backen. Die Taco Shells mit Salat, Avocado, Tomate, roter Zwiebel, Krebsküchlein, Sauerrahm oder Tartarsoße füllen. Mit einer Limettenscheibe und Koriander servieren für einen zusätzlichen Geschmack.

200 g Weißfisch 200 g Surimi-Sticks 6 Eier 50 ml Sahne 1 kleine Zwiebel, feingehackt 3 teentjes knoflook 1 rote Paprika, feingehackt Rote Zwiebel in Ringen 1 Avocado in Würfeln 2 Tomaten in Würfeln 1 Zitrone Koriander Eisbergsalat Sauerrahm Eine Prise Paprikapulver 5 EL Mehl 8 Poco Loco-Crispy Taco Shells
Entdecken Sie das Rezept bestekje
Wrap mit roter Bete, Ziegenkäse und Wallnüssen
4 pers

Die Wraps mit Senfvinaigrette bestreichen. Die rote Bete würfeln und die Würfel über die Wraps verteilen. Anschließend etwas Ziegenkäse, Rucola und Wallnüsse darauf verteilen. Zum Schluss die Wraps fest aufrollen.

Rucola Rote Bete Wallnüsse Senfvinaigrette Ziegen-Frischkäse oder Ziegenrolle 4 Poco Loco-Wraps Natur
Entdecken Sie das Rezept bestekje
Apfel Chimichangas
4 pers

Die Äpfel in einem Esslöffel Butter schmoren und je nach Geschmack Zucker hinzufügen. Ein Viertel der Apfelfüllung in der Mitte der Tortilla verteilen und zuerst die Unter- und Oberseite und anschließend die Seiten der Tortilla gut zuklappen.

Die Apfelpakete oder Chimichangas mit der Falte nach unten in eine mit Butter bestrichene Ofenschale legen und die Oberseite reichlich mit geschmolzener Butter bestreichen. Die Chimichangas mit Zucker und einer Prise Zimt bestreuen und 10 Minuten auf 200°C backen. Tipp: Servieren Sie die Chimichangas warm mit Vanillesahne oder Vanilleeis.

2 bis 3 Äpfel Zucker Eine Prise Zimt Butter 4 Poco Loco-Tortillas Natur
Entdecken Sie das Rezept bestekje
Burritos
4 pers

Eine Zwiebel zusammen mit den Paprikas, dem Knoblauch, den roten Chilischoten anbraten und das Rinderhackfleisch zufügen und anbraten. Die Poco Loco-Burrito Soße und die feingehackten Tomaten hinzufügen und 20 Minuten köcheln lassen.

Die abgetropften Bohnen und Mais dem Fleisch hinzufügen, alles umrühren und das Ganze nochmal gut kochen lassen. Den Koriander klein hacken und dem Fleisch hinzufügen. Die Tortillas den Anweisungen auf der Verpackung entsprechend erwärmen. Einige Löffel der Füllung auf die Tortilla verteilen, mit Käse, zusätzlichen Tomatenwürfeln und Koriander bestreuen. Burrito aufrollen und fertig.

Servieren Sie die Burritos mit Sauerrahm und Poco Loco-Sliced Jalapeños für zusätzliche Schärfe.

300 g Rinderhackfleisch 1 Zwiebel 2 Tomaten 1 rote Paprika 1 grüne Paprika 2 rote Chilischoten 3 Zehen Knoblauch Frischer Koriander Geriebener Cheddar-Käse 50 gr. mais 1 Dose Poco Loco-Chilibohnen 1 Glas Poco Loco-Burrito Soße 8 Poco Loco-Tortillas Natur
Entdecken Sie das Rezept bestekje
Chili con Carne en Croûte
4 pers

Eine Zwiebel zusammen mit den Paprikas, dem Knoblauch, den roten Chilischoten anbraten und das Rinderhackfleisch zufügen und anbraten. Die Poco Loco-Burrito Soße und die feingehackten Tomaten hinzufügen und 20 Minuten köcheln lassen.

Die abgetropften Bohnen und Mais dem Fleisch hinzufügen, alles umrühren und das Ganze nochmal gut kochen lassen. Den Koriander kleinhacken, dem Chili con Carne hinzufügen, das Ganze umrühren und in eine ofenfeste Schale gießen. Die Chips zerkrümeln und mit dem zerkrümelten Blauschimmelkäse und dem geriebenen Cheddar-Käse umrühren. Eine dicke Schicht dieser Mischung über das Chili con Carne verteilen. Das Ganze 8 Minuten auf 200°C überbacken.

300 g Rinderhackfleisch 1 Zwiebel 2 Tomaten 1 rote Paprika 1 grüne Paprika 2 rote Chilischoten 3 Zehen Knoblauch Frischer Koriander Blauschimmelkäse Geriebener Cheddar-Käse 50 g Mais 1 Dose Poco Loco-Chilibohnen 1 Glas Poco Loco-Burrito Soße 75 g Poco Loco-Tortilla Chips crispy salted
Entdecken Sie das Rezept bestekje
Mexikanische Salatschale mit Avocado-Dressing
4 pers

Die Tortillas in einer Form von etwa 12 cm Durchmesser, z.B. einem feuerfesten Suppenschüssel, gut andrücken. Trockenen Reis darauf gießen, um die Form zu behalten und 5 Minuten in einem vorgeheizten Ofen auf 180°C backen. Den Reis entfernen und die Form abkühlen lassen.

Bohnen und Mais in einem Sieb abtropfen lassen. Die Paprikas und Tomaten würfeln, die roten Zwiebeln in feine Ringen schneiden. Die Avocados halbieren, entkernen, schälen und würfeln.

Ein EL Avocado-Würfel zusammen mit Zitronensaft, Mayonnaise und 1 EL feingehacktem Koriander und je nach Geschmack einigen Jalapeño-Scheiben in den Standmixer geben. Alles zu einer glatten Masse mixen.

Das Gemüse mit ein wenig Zitronensaft verrühren und mit der Poco Loco Guacamole-Gewürzmischung abschmecken. Die Gemüsemischung in die vorgeformten Tortillas verteilen und das Avocado-Dressing getrennt servieren. Den Rest der Jalapeño-Scheiben für zusätzlichen Geschmack beim Salat servieren.

4 Tomaten 2 Avocados 1 gelbe Paprika 1 rote Paprika 1 kleine Dose Mais 1 kleine Dose Kidneybohnen 1 kleine Dose schwarze Bohnen Eine halbe rote Zwiebel Frischer Koriander 1 EL Limettensaft 2 EL Mayonnaise 1 TL Poco Loco Mexican Guacamole Gewürzmischung Einige Scheiben Poco Loco Sliced Jalapeños 4 Poco Loco-Tortillas Natur
Entdecken Sie das Rezept bestekje
Quesadillas mit Guacamole
4 pers

Alle Zutaten umrühren: Cheddar-Käse, Frühlingszwiebeln, Koriander und rote Chilischoten, Gewürze nach eigenem Geschmack hinzufügen. Die Füllung über 4 Tortillas verteilen und eine andere Tortilla obenauf legen. Beide Seiten der Quesadillas in der Pfanne oder auf dem Grill braten, bis die Käse geschmolzen ist. Tipp: Scampi oder gebratene Hühnerstreifen hinzufügen für eine feierliche Füllung.

Die Avocados entkernen, schälen und das Fruchtfleisch zerdrücken. Die Avocados mit der Poco Loco Mexican Guacamole Gewürzmischung verrühren.

Die Quesadillas in Stücke schneiden und mit Guacamole und Limettenscheiben servieren.

2 reife Avocados 4 feingehackte Frühlingszwiebeln 200 g geriebener Cheddar-Käse 3 EL frischer feingehackter Koriander 1 bis 2 rote feingehackte Chilischoten (mit oder ohne Samen) 1 Tüte Poco Loco Mexican Guacamole Gewürzmischung 8 Poco Loco-Maistortillas
Entdecken Sie das Rezept bestekje
Dürüm mit Huhn
4 pers

Zwiebel und Paprika feinhacken. Diese zusammen mit den Hühnerstreifen und einer gepressten Knoblauchzehe in 1 EL Olivenöl anbraten. Mit Kreuzkümmel, Chilipulver, Paprikapulver und Koriander abschmecken und braten, bis das Huhn gar ist.

Sauerrahm, Mayonnaise, gepressten Knoblauch, eine Messerspitze Chilipulver und Salz für die Soße vermischen. Nach eigenem Geschmack feingehackte Minze und Petersilie hinzufügen. Den Dürüm mit einem Esslöffel Soße bestreichen und das gebratene Huhn darauf verteilen. Zum Schluss werden auch Eisbergsalat oder Weißkohl und Tomate darauf verteilt. Den Dürüm zu einer Rolle zusammenrollen und mit Pommes und Soße servieren.

500 g Hühnerfleisch in Streifen 1 Zwiebel 1 rote Paprika 2 Zehen Knoblauch Tomate in Scheiben Eisbergsalat oder feingehackter Weißkohl Minze Petersilie Frischer Koriander Chilipulver, Kreuzkümmelpulver, Paprikapulver 3 EL Sauerrahm 3 EL Mayonnaise 4 Poco Loco Dürüm Wraps
Entdecken Sie das Rezept bestekje
Frühstück-Wrap mit Obst und Knuspermüsli
4 pers

Alle Zutaten auf die 4 Wraps verteilen: mit dem Käse anfangen, anschließend das Obst verteilen und mit Knuspermüsli bestreuen. Zum Schluss Honig und gegebenenfalls etwas Minze hinzufügen. Die Wraps fest aufrollen und servieren. Oder die Wraps in Folie wickeln für ein leckeres und gesundes Frühstück für unterwegs.

600 gr. verse vruchten (aarbei, framboos, banaan, …) 150 gr. granola 100 gr. verse kaas Munt Honing 4 Poco Loco wraps natural
Entdecken Sie das Rezept bestekje
Knusprige Hähnchenflügel
4 pers

Das Mehl mit der Hälfte der Poco Loco Fajita Gewürzmischung verrühren. Die Eier mit dem Rest der Gewürzmischung gründlich verrühren. Die Tortilla Chips anschließend in kleine Stücke brechen. Die Hähnchenflügel im Mehl, in den Eiern und in den gebrochenen Tortilla-Chips wälzen und in eine Ofenschale legen. 10 Minuten in einem vorgeheizten Ofen auf 200 °C backen. Überprüfen, ob die Hähnchenflügel gar sind und mit Poco Loco Grill Dip-Sauce servieren.

3 Eier 10 Hähnchenflügel 3 EL Mehl Poco Loco Grill Dip-Sauce 1 Tüte Poco Loco-Fajita Gewürzmischung 125 g Poco Loco-Tortilla Chips crispy salted
Entdecken Sie das Rezept bestekje Caesar Chicken Wrap
Caesar-Wraps mit Huhn
4 pers

Mayonnaise, Senf und Knoblauch verrühren und die gebratenen Hähnchenstreifen hinzufügen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Ein Viertel der Masse in der Mitte eines Wraps verteilen. Parmesanscheiben, Kopfsalat, Tomatenwürfel und Frühlingszwiebel auf die Wraps verteilen und die Wraps aufrollen. In zwei schneiden und servieren!

200 g gebratenes Hähnchenfilet (gewürzt und in Streifen geschnitten) Kopfsalat 2 gewürfelte Tomaten Feingehackte Frühlingszwiebel 2 bis 3 EL Mayonnaise 1 EL milder Senf 4 EL Parmesanscheiben 1 kleine Zehe gepresster Knoblauch 4 Poco Loco-Wraps Natur
Entdecken Sie das Rezept bestekje
Carnitas
4 pers

Die Fleischstreifen mit 1 Löffel Öl und der Hälfte der Poco Loco Taco-Gewürzmischung mischen und kurz marinieren lassen.

Die Tomaten in Würfel schneiden und mit dem gehackten Koriander und einer fein geschnittenen Zwiebel mischen. Mit etwas Limonensaft beträufeln und nach Geschmack mit Pfeffer und Salz würzen.

Die andere Zwiebel klein schneiden und den Knoblauch zerdrücken. Die Paprika in Würfel und die Chilischote in feine Ringe schneiden. Das Fleisch bei großer Hitze kurz anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Die Zwiebeln, den Knoblauch, Chili und Paprika in die Pfanne geben. Nötigenfalls etwas Olivenöl dazugeben. Das Glas Poco Loco Tacosauce zum Gemüse geben. Mit dem Rest der Kräutermischung bestreuen und kurz schmoren lassen. Das Fleisch mit den abgetropften Bohnen wieder dazugeben, gut mischen und den Herd abschalten.

Die Poco Loco-Gorditas wie auf der Verpackung angegeben erwärmen. 2 Esslöffel Füllung und 1 Esslöffel Tomatensalsa auf die Gordita geben. Mit einem Esslöffel Sauerrahm vollenden.

400g Minutensteak, in Streifen geschnitten 2 Zwiebeln 2 Tomaten 1 rote Paprika 1 Chilischote, mit oder ohne Samen, je nach Wahl 2 Knoblauchzehen 50g Bohnen (schwarze Bohnen oder Kidneybohnen) Limonensaft Frischer Koriander Sauerrahm oder Cottage Cheese 1 Beutel Poco Loco Taco-Gewürzmischung 2 Gläser Poco Loco Tacosauce medium 1 Packung Poco Loco-Gorditas
Entdecken Sie das Rezept bestekje Fajita’s
Fajita’s
4 pers

Die Hühnerstreifen in ein wenig Butter oder Öl anbraten. Die Paprikas in Streifen und die Zwiebeln in Ringen schneiden und dem Fleisch hinzufügen. Die Poco Loco-Fajita Gewürzmischung hinzufügen und alles schmoren lassen und gelegentlich umrühren, bis es gar ist.

Die Tortillas den Anweisungen auf der Verpackung entsprechend erwärmen. Die Tortillas mit einigen Esslöffeln Fajita Soße bestreichen, mit dem gebratenen Hühner- und Gemüsestreifen belegen und zusammenrollen. Die Fajitas mit Sauerrahm, Tomatensalsa und frischem Koriander servieren. Oder verwenden Sie einfach den Poco Loco-Mahlzeit-Kit für Fajitas.

400 g Hühnerfleisch in Streifen 2 Zwiebeln 1 rote Paprika 1 grüne Paprika 1 Glas Poco Loco-Fajita Soße 1 Tüte Poco Loco-Fajita Gewürzmischung 8 Poco Loco-Tortillas Natur
Entdecken Sie das Rezept bestekje
Tortillatorte
4 pers

Die Zucchini in Scheiben schneiden. Die Scheiben mit etwas Olivenöl bestreichen und kurz in der Grillpfanne braten.

Die Tomate in Scheiben schneiden.

Eine Springform von 20 cm einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen.

Eine Tortilla in die Form legen. Mit etwas Pesto bestreichen und abwechselnd mit gegrillten Zucchinischeiben und Tomatenscheiben belegen. Mit Pfeffer und Salz würzen und großzügig mit Käse bestreuen. Wiederholen, bis alle Tortillas aufgebraucht sind und mit Tomatenscheiben enden. Zum Schluss mit etwas Käse bestreuen und mit etwas getrocknetem Oregano vollenden.

Die Torte 15 Minuten lang in einen vorgeheizten Ofen (190°C) geben.

Die Torte mit einem Rucola-Salat servieren

1 Zucchini 3 Tomaten Geriebener Mozzarella, Parmesan, ... Pesto Oregano Rucola 4 Poco Loco tortillas
Entdecken Sie das Rezept bestekje
Vollkornwrap mit Falafel und jungem Grünkohl
4 pers

Aus Hummus, Mayonnaise, Joghurt, Ahornsirup und Zitronensaft ein Dressing zubereiten. Je nach Geschmack mit Pfeffer und Salz würzen und mit gehacktem Koriander vollenden.

Den Grünkohl kurz in kochendem Wasser blanchieren. Abgießen und sofort mit kaltem Wasser spülen. Abtropfen lassen.

Die Pinienkerne in einer Pfanne rösten und zur Seite stellen. Anschließend die Falafel kurz in etwas Fettstoff braten. Abtropfen lassen.

Eine Handvoll Grünkohl auf den Wrap legen, dann die Cocktailtomaten, Radieschen, Frühlingszwiebel, Falafel und die Pinienkerne. Mit dem Dressing beträufeln und den Wrap fest aufrollen.

400g Falafel 200g junger Grünkohl 250g Cocktailtomaten, halbiert Einige Radieschen, in Scheiben geschnitten 4 Esslöffel Pinienkerne 1/4 Tasse frischer Koriander 1/4 Tasse Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten 1 Esslöffel Zitronensaft 4 Esslöffel Hummus 2 Esslöffel Mayonnaise 2 Esslöffel Joghurt 1 Esslöffel Ahornsirup 4 Poco Loco Vollkorn-Wraps
Entdecken Sie das Rezept bestekje
Mexikanischer Eintopf
4 pers

Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Chilischoten klein schneiden. Die Kerne aus den Chilischoten entfernen, wenn Sie die Suppe nicht zu pikant zubereiten möchten. Tomaten und Paprika in Würfel schneiden. Ungefähr 1/3 der Paprikawürfel für die Garnitur zur Seite stellen.

Zwiebel und Knoblauch anbraten. Paprika, Tomaten und die Poco Loco Taco-Gewürzmischung dazugeben und 5 Min. schmoren lassen. 1 bis 1,5 l Wasser und die Brühwürfel dazugeben. 5 bis 10 Minuten brodeln lassen.

Die Suppe glatt mixen. Jetzt die restlichen Paprikawürfel, die Poco Loco Chilibohnen und den Mais dazugeben. Weitere 5 Minuten brutzeln lassen.

Den Koriander fein hacken und zur Suppe geben. Mit Pfeffer und Salz würzen.

Zum Schluss die Poco Loco Maistortillas in sehr feine Streifen schneiden und in etwas Olivenöl goldgelb braten.

Die Suppe mit den knusprigen Poco Loco-Maistortilla-Streifen vollenden und servieren. Je nach Geschmack zusätzlich mit etwas gehackten Koriander bestreuen und mit etwas Sauerrahm (optional) servieren.

3 Paprika (rot, gelb, grün) 4 Tomaten (oder 1 Dose Tomatenwürfel) 2 Zwiebeln 2 Knoblauchzehen 2 rote Chilischoten 1 Dose Mais 2 Gemüse- oder Rinderbrühwürfel 1 Beutel Poco Loco Taco-Gewürzmischung 2 Dosen Poco Loco Chilibohnen 2 Poco Loco Maistortillas Extra Garnitur: frischer Koriander, Sauerrahm